Facebooker wollen H&M in Ehingen – Konzern ist interessiert


Presseartikel vom aus der Schwäbischen Zeitung

Keine Frage: Der schwedische Kleidungskonzern Hennes und Mauritz (H&M) ist der Wunschkandidat der jungen Ehinger. Zumindest bei der aktuellen Umfrage von „Junges Ehingen“ beim sozialen Netzwerk Facebook.

Auf die Frage, was sich die Ehinger im früheren Kaim wünschen, ist die Antwort klar: 395 Stimmen für H & M, 8 für C&A und vier für K&L Ruppert. (Stand: Donnerstag um 20.30 Uhr). Viele denken so wie die 18-jährige Melanie Kuhn : „Es wäre super, wenn ein paar neue Läden in die Innenstadt kommen würden. Einen H&M fände ich toll.“ Auch in der deutschen H&M-Zentrale in Hamburg gibt man sch interessiert. Sprecherin Nadine Schmidt erklärt auf SZ-Nachfrage: „Ehingen ist ein interessanter Standort für H&M. Passende Angebote prüfen wir gerne.“ Immerhin ist der derzeit international schwächelnde Konzern auch in kleineren Städten präsent: In Tuttlingen wurde jüngst eine Filiale eröffnet – und die läuft gut.


Autor: Klaus Wieschemeyer
Foto: © arc SZ
Quelle: https://www.schwaebische.de/landkreis/alb-donau-kreis/ehingen_artikel,-facebooker-wollen-h-m-in-ehingen-konzern-ist-interessiert-_arid,5145959.html