Startschuss für Planungen zum Jugendhaus-Vorplatz


Presseartikel vom aus der Schwäbischen Zeitung

In den maroden Vorplatz des Ehinger Jugendhauses hin zum Groggensee kommt ab jetzt Bewegung. Dank eines überfraktionellen Antrags ist die Ehinger Stadtverwaltung am Donnerstag damit beauftragt worden, sich Gedanken um eine Überplanung des Grundstückes zu machen.

„Es ist ein schönes Zeichen, dass wir mit dem überfraktionellen Antrag nun Ideen finden können“, sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende Manuel Hagel und lobte ausdrücklich die Initiative der Gruppierung Junges Ehingen, die „stets hartnäckig“ geblieben sind.

Schon seit Jahren wünscht sich Junges Ehingen eine Umgestaltung des Platzes mit einer eventuellen Öffnung hin zum Groggensee. „Wir freuen uns nun vor allem darüber, dass mit dem heutigen Tag der Startschuss zu einer neuen Planung gemacht wurde. Jetzt kann der Prozess beginnen und ich hoffe, dass auch die Jugendlichen konstruktiv in das Projekt als spätere Nutzer einbezogen werden“, so Stadtrat Christian Walther von Junges Ehingen.


Autor: Tobias Götz
Foto: © Tobias Götz
Quelle: https://www.schwaebische.de/landkreis/alb-donau-kreis/ehingen_artikel,-startschuss-f%C3%BCr-planungen-zum-jugendhaus-vorplatz-_arid,10893795.html