Stadtjugendring veranstaltet Metalkonzert


Presseartikel vom aus der Schwäbischen Zeitung

Regionale Musikgrößen sollen am Wochenende vor allem die Fans härterer Klänge ins Jugendzentrum Ego locken. Dort veranstaltet der Stadtjugendring „Alte Post“ das „Resurrection Fest“, ein Festival, das sich vor allem der Metal-Musik verschrieben hat.

„In unregelmäßigen Abständen haben wir schon einmal Metalkonzerte im Ego gehabt. Ein Festival in dieser Größenordnung haben wir jetzt zum ersten Mal organisiert“, erzählt Mitorganisator Denis Bacic. Sechs Bands sollen am Freitag ab 21 Uhr und am Samstag ab 19 Uhr während der Veranstaltung auftreten.

„Der Großteil der Bands ist regional, kommt aus einem Umkreis von 100 Kilometern“, so der Ehinger Denis Bacic, der mit seiner Band Ocean of Plague ebenfalls am Wochenende im Ego auftreten wird.

Außerdem hätten die Organisatoren mit der Gruppe Stonem eine erfolgreiche Band aus Nürnberg an Land ziehen können. „Ob die Musikrichtung des Metal in Ehingen ankommt, gilt es noch herauszufinden“, sagt Denis Bacic. Veranstaltungen dieser Art seien nicht immer auf großes Interesse gestoßen.

Die Organisatoren setzen aber auf den Freundeskreis der regionalen Bands, die sich das Festival sicherlich nicht entgehen lassen würden. „Das Thema der Metalmusik ist schwierig geworden. Die Nachfrage hat sich gewandelt, Clubs in Ulm mit solch einem Angebot schließen nach und nach. Die Leute zahlen lieber für einen DJ“, sagt Denis Bacic. Mit seiner Band Ocean of Plague probt der Sänger regelmäßig in den Kellerräumen des Jugendzentrums Ego. „Uns gibt es schon seit 2012 und seitdem haben wir rund 80 Konzerte in mehr als vier Ländern gespielt“, erzählt der Ehinger.

Und weiter: „Wir lassen das Wochenende jetzt erst auf uns zukommen und entscheiden dann, ob so ein Festival wieder veranstaltet werden kann.“


Autor: Selina Ehrenfeld
Foto: © konzertpix.de - Rainer Ruber
Quelle: https://www.schwaebische.de/landkreis/alb-donau-kreis/ehingen_artikel,-stadtjugendring-veranstaltet-metalkonzert-_arid,10323624.html